Ich brauche was gegen …

Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen ...

Ich brauche was gegen …

 

… Krankheit und schlechte Laune

Post enthält Werbung / Affiliate Links


Ich brauche was gegen Krankheit und schlechte Laune! Im Moment fühle ich mich echt schrecklich. Nicht nur, dass ich seit der Geburt der Katzenminis mit einer Gipsschiene rumlaufe, da mich Felia ja gebissen hatte (ich hatte es euch ja schon erzählt), kann ich wirklich kaum etwas tun. So ganz alltägliche Dinge wie schreiben, duschen, eincremen, Haare föhnen, anziehen, schminken, kochen und auch vernünftig zu essen fällt mir so was von schwer, oder geht gar nicht richtig. Es nervt total und dadurch bin ich ich sowas von schlecht gelaunt, dass mir die ganze Situation auch noch auf den Magen geschlagen ist. Die meiste Zeit liege ich mit Wärmflasche und einigen Medikamenten auf der Couch und schaue den Minis beim Größer werden zu. Das Wetter ist im Moment auch so was von ätzend, grau, trüb und Regen – und trägt auch nicht gerade zu besserer Laune bei. Also ganz großes “Kino”!


just-take-a-look Berlin - Ich brauche etwas gegen ...

Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen...


Den Haushalt kann ich nur mit großer Mühe und dann auch nur das absolut Nötigste erledigen. Was geht sind Filme gucken, telefonieren, ein wenig und mega langsam am Blog arbeiten (schon mal die Maus mit der anderen Hand bewegt und versucht genau das mit dem Körser zu treffen, was ihr avisiert habt? Es ist eine Katastrophe!). Durch das weltweite Netz zu streifen und online zu shoppen funktioniert etwas besser, was sich sicher am Ende des Monats auf meinem Konto bemerkbar machen wird.


Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen...

 


Wenn man auf die Hilfe anderer angewiesen ist, fühlt man sich echt nur als halber Mensch!


Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen...


Ich möchte einfach wieder ich selbst sein, nicht ständig auf die Hilfe von meinem Freund oder meinen Freundinnen angewiesen sein. Es ist so wahnsinnig lieb, wie sich alle um mich kümmern. Insbesondere mein Freund, der ja auch seinen Job und eigenen Haushalt hat, macht echt alles für mich. Ich bin ihm so unendlich dankbar, was täte ich nur ohne ihn?! Apropos Job, da ja ein neues Schuljahr begonnen hat, habe ich neue Azubis – aber noch nicht einen Tag unterrichtet. Meine armen Kollegen müssen meine “Leute” auch noch mit übernehmen – es ist einfach nur zum Verrücktwerden!


Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen ...Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche etwas gegen ...
Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen ...


Wie lange das Szenario hier noch dauern wird? Ich weiß es echt nicht. Wenn erst einmal die Gipsschiene und die Schwellung weg ist, müssen noch die Fäden gezogen werden und ich muss meinen Finger trainieren. Er ist total lahm, keine Kraft drin und richtig einknicken kann ich ihn auch noch nicht. Es ist nur zum Kotzen – im wahrsten Sinne des Wortes. Kein Wunder, dass mir diese Situation so auf den Magen und die Stimmung schlägt. Ich wünsche mir die schöne Zeit auf Usedom zurück! Da war alles easy, alles gut und mega entspannt.


Just-take-a-look Berlin - Outfit - Ich brauche was gegen ...

Anzug: Zara, Shirt: H&M, Tasche: Karl Lagerfeld, Schuhe: Lagerfeld x Vans, Choker: Therapy,recycle & exorcise, Brille: Chanel

Affiliate Links

Instagram

12 Antworten to “Ich brauche was gegen …

  • In der Situation sollte man versuchen positiv zu bleiben.

    Dein Outfit gefällt mir ausgesprochen gut. Sehr stylisch!

    Hab eine tolle Woche!

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    • Liebe Daria,
      ich danke Dir für Deine Empfehlung und Dein Kompliment für mein Outfit.
      Für Dich auch eine tolle Woche und alles Liebe,
      Mo

  • Hallo liebe Mo, ich glaube solche Zeiten haben wir alle schon einmal mitgemacht. Kopf hoch – auch wenn gerade alles nicht rosig aussieht. Es wird schon wieder – Geduld, Geduld, Geduld…. – was eben nicht so einfach ist. Denke an Deine bisherigen Erfolge und erfreue Dich an dem bisher Erreichtem.
    Liebe Grüße
    Martina – http://www.lady50plus.de

    • Liebe Martina,
      vielen Dank für Deine aufmunternden Zeilen. Das Problem ist genau meine Geduld, denn die habe ich nicht, smile …
      Alles muss am besten sofort passieren, warten ist nicht gerade meine Stärke. Aber ich bin echt dazu “verdonnert” und es nervt so, wenn man sich nicht gut fühlt und auch noch auf andere angewiesen ist.
      Herzliche Grüße
      Mo

  • der Look steht dir wirklich richtig gut 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Liebe Mo, ich kenne das, ich hasse das auch, wenn man nicht so schnell sein kann wie man will und auf andere angewiesen ist. Du Arme, das würde mir auch auf den Magen schlagen. Bewundernswert, dass du noch so tolle Blogposts und so schöne Bilder auf die Reihe bekommst.

    Ich drücke feste Daumen, dass die eigene Pfote bald wieder gut funktioniert, es hat doch ja ganz schön böse erwischt!

    Viele liebe Grüße und BIG HUG

    Chris
    von http://stylepeacock.com

    • Liebe Chris,
      ich danke Dir für die aufmunternden Zeilen. Meine Posts, zumindest die Outfit-Posts waren zum Glück noch in der Reserve. Bei den anderen habe ich mich wirklich sehr schwer getan. Aber die ganze Zeit nur auf der Couch abhängen ist auf Dauer auch doof. Also habe ich es mit Anstrengung und viel Geduld in der linken Hand versucht die Texte zu schreiben. Weil es aber natürlich nicht so gut klappte, war ich oft kurz vorm Wutausbruch, smile …
      Ganz langsam wird die Pfote besser, jetzt muss ich trainieren, damit der Finger nicht steif bleibt und das tut irre weh!
      Liebe Grüße
      Mo

  • Liebste Mo,
    das klingt ja fürchterlich, du arme!!! Ich kann dir das so gut nachfühlen! Ich humpele zurzeit an Krücken durch‘s Leben!Ist wirklich ätzend, wenn eines unserer Körperteile lädiert ist. Mein Knie erholt sich nach der OP prima, aber eben langsam! Inzwischen tun mir durch die ollen Krücken meine Handballen u Ellenbogen so weh, dass ich da auch bald ne Behandlung brauche. Auch mir helfen liebe Nachbarn u Freunde! Es nervt echt, wenn man von anderen so abhängig ist u sein Leben nicht allein meistern kann.
    Halte durch, bleib tapfer, von Herzen gute Besserung!
    Liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina,
      es tröstet mich sehr, dass Du diese Situation auch kennst, aber bei Dir klingt es auch ganz schön gruselig! Natürlich ist es toll, wenn man Freunde oder auch Nachbarn hat die einem helfen. Mal ist es ja auch okay, aber wenn man dauernd fragen muss, finde ich ist es eben auch einfach nur nervig und mega ätzend, so lieb auch alle sein mögen.
      Für Dich auch gute Besserung. Hoffentlich bleibt es nur beim Knie und nicht das noch Ellenbogen und Hände anschließend behandelt werden müssen. Ich drücke Dir auf jeden Fallen einen Daumen, bei dem anderen geht es ja nicht, smile …
      Liebste Grüße
      Mo

  • Hallo liebe Mo,
    das hört sich an, als hättest du momentan echt kein Glück =(
    Ich wünsche dir gute Besserung und dass sich alles bald wieder zum Guten wendet!
    Viele Grüße
    Susi

    • Liebe Susi,
      danke für Deine lieben Worte und Wünsche. Ich kann Dir wirklich sagen, es ist im Moment außer den Katzenminis echt nichts lustig. Die Stimmung ist ganz weit unten! :((
      Hoffentlich ändert sich das bald, sonst bekomme ich noch Depressionen.
      Liebste Grüße
      Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen