Sommerloch auf dem Blog

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 1

 

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 10

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 2


 

Sommerloch auf dem Blog


 

 

Werbung/unbezahlte Markennennung


Es war doch schon sehr auffällig, dass es bei mir im ganzen August kaum neue Posts auf dem Blog gab. Stattdessen fand das meiste auf Instagram statt. Wie kam das, wieso war das so? Ich kann es euch sagen, es war das Sommerloch! Die Wärme war einfach zu viel, um vorm Notebook zu sitzen und zu schreiben. Abgesehen davon, fiel mir auch nicht viel ein, worüber ich hätte schreiben sollen. Die Hitze blockierte mich total. Die Lust überhaupt irgendwas zu machen, irgendeine Aktivität an den Tag zu legen – No Way!


 

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 5


Aber es war nicht nur die Hitze. Meinen Urlaub habe ich ja hier in Berlin verbracht, bin nicht weggefahren wie viele andere. Meine Pläne für eine Reise musste ich canceln, da es Lastminute nicht möglich war, einen passenden Flug zu einem spitzen Reiseziel zu finden. Ich wollte unbedingt kurzfristig nach Griechenland, da sich herausgestellt hatte, dass mein Freund doch nicht wie ursprünglich geplant im September Urlaub machen konnte.

Der September ist für ihn Arbeitstechnisch Urlaubssperre. Diese Nachricht am Anfang unseres Urlaubs haute mich total um, ich fiel in ein richtiges Loch. Zu sehr hatte ich mich auf diese zusätzlichen Urlaubstage gefreut und das Hotelangebot das wir gefunden hatten, war einfach Mega gewesen. Design-Boutique-Hotel, Santorini, First Class, mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten, inklusive Flug – für einen Traumpreis. Und dann … geplatzt.


 

Photos by Bernd Oelmann

Location Schloss Sanssouci Potsdam

 

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 17

 


Es war wie eine Panik, die sich in mir ausbreitete, jetzt wollte ich unbedingt und sofort weg. Die kostbare Urlaubszeit doch noch wo anders verbringen. Jetzt!!!

Natürlich hatte ich die Vorstellung des Hotels vom September immer im Kopf und verglich automatisch jedes weitere Angebot damit. Das ging natürlich nicht gut und ich wurde immer frustrierter, enttäuschter und auch wütender. Jede freie Minute hockte ich vor den Onlineangeboten, kein Reiseportal blieb von meiner Suche verschont, die Zeit drängte, aber es kam nichts gescheites dabei heraus. Entweder passte mir das Hotel nicht, oder es gab zu der Zeit keinen direkten Flug mehr, oder die Preise waren abenteuerlich hoch.


Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 20

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 16


  • Kleid: Alexander Wang
  • Tasche: Chanel
  • Brille: Dior
  • Schuhe: DIY Upcycling

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 12

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 3

 


Als ich dann nach drei ganzen Tagen die Recherche aufgab, hätte ich nur noch heulen können, so enttäuscht und wütend war ich. Drei Tage Urlaubszeit verplempert für nichts und wieder nichts. Es regte mich total auf. Ich fiel buchstäblich in das Sommerloch.

Keine Motivation mehr für irgendwas und schon gar nicht um vorm Notebook zu sitzen und Content zu produzieren. Es hat mich nur noch genervt. Als dann auch noch die schönen Bilder von Freunden und auch von vielen Bloggern auf Insta aus dem Urlaub gepostet wurden, ließ das meinen Frust noch größer werden. An bloggen war jetzt gar nicht mehr zu denken.

Wir haben zwar noch ein paar Shootings gehabt, so wie hier in Sanssouci, aber auch die fielen wegen der Hitze sehr knapp aus. Schlapp, unmotiviert, genervt und verschwitzt macht ein Shooting auch keinen richtigen Spaß. Trotzdem sind tatsächlich einige tolle Bilder dabei rausgekommen, die ich dann für meinen Instagram-Account @fashion_in_berlin genutzt hatte. Aber einen Post zu der Zeit noch zu schreiben – dafür reichte es wirklich nicht.


Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 22

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 14


Jetzt, wo die Temperaturen sich langsam wieder auf ein erträgliches Maß gesenkt haben, kommen auch die Ideen für Blogposts zurück. Außerdem habe ich mich entschlossen, meine Urlaubstage im September für die Fashion Week in Mailand zu nutzen.

Ich werde mit einer befreundeten Designerin zusammen zur Week fliegen. Ein echtes Mädelsding eben. Wir haben ein sehr interessantes Appartement in Mailand gefunden und sind natürlich ganz gespannt, wie es insgesamt so wird. Da ich vor vielen Jahren in Mailand gewohnt und gearbeitet hatte, bin ich natürlich auch auf die Veränderungen gespannt, die es sicherlich so gibt.

Die Erinnerungen an die Zeit lässt die Vorfreude auch noch größer werden. Whoop whoop! Und die gute Laune kehrt langsam wieder, smile …


 

Just-take-a-look Berlin Outfit und Sommerpause auf dem Blog 13

Instagram

2 Antworten to “Sommerloch auf dem Blog

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen