Dresscode – Büro

Just-take-a-look Berlin - Dresscode - Büro 1

 

 

Dresscode – Büro

Werbung/Sponsored Post 

Bei einem Office-Job kann es häufig zum Problem werden, wenn es  – gerade im Sommer – zur Frage aller Fragen morgens vorm Spiegel kommt: WAS ZIEHE ICH BEI DER HITZE IM BÜRO AN?

Ohne Klimaanlage, ohne Ventilator – und dann der Dresscode! 


Was fällt auf jeden Fall aus?

Klar, Miniröcke, Shorts, tiefe Ausschnitte, Spaghettiträger können auch problematisch sein, knappe Tops genauso.

Was bleibt denn noch?

Midiröcke, Blusen, seriöse T-Shirts, Culottes, Bermudas bis zum Knie und Kleider. Kleider, das ist die Lösung! Aber auch hier gibt es natürlich auch wieder einiges zu beachten, denn Kleid ist nicht gleich Kleid. Wieder kein Mini, nicht zu tiefer Ausschnitt oder zu hoher Schlitz im Rockteil, eventuell nicht zu bunt, keine lauten Farben, keine zu großen Prints. Puh, schwierig!


 


Ich habe gerade heute eine Rundmail in der Schule bekommen, dass trotz der momentanen heißen Temperaturen doch bitte auf die Wahl der Outfits geachtet werden sollte. Upps!

Zum Glück hatte ich heute ein Midikleid angezogen, zwar mit Blütenprint, aber mit 3/4 Ärmeln. Gerade vor einigen Tagen hatte ich mich ja mit einer Kollegin darüber unterhalten – sie trug Mini und wurde daraufhin von einer anderen Lady angesprochen. Und nun heute eine offizielle Mail aus der Chefetage – oh je!


 

Summer in the office

Dresscode - Büro -058ET1E014_001_20

Dresscode - Büro - 038ET1E009_400_20

Dresscode - Büro - 068EE1E031_345_20


Natürlich musste ich auch meine Schüler/angehenden Azubis über den neusten Stand in Sachen sommerliches Outfit und den Dresscode – Büro aufklären und durfte mir wahrlich heiße Diskussionen anhören. Eigentlich war ich auch in dem Glauben, dass es bei uns nicht ganz so streng gesehen wird, aber …

Und während ich die Mail las, saß ich barfuß am Schreibtisch, die Schuhe dezent an die Seite geschoben und den Rockteil meines Kleides ein wenig höher gezogen, in der Hoffnung es brächte etwas Kühlung.


 


Tja, was nun tun? Ich glaube, ich brauche doch noch ein paar neue Klamotten – also Kleider, damit ich einiges zum Wechseln habe. Denn nach einem Tag im Office, kann ich mein Outfit abends nur noch in die Wäsche geben – oder zur Reinigung bringen. Jedenfalls mag ich es nicht noch ein zweites Mal anziehen.


 

 

Sommer und Büro, wie passt das zusammen?

Dresscode - Büro - 048CC1E044_430_20


Die Diskussion unter “meinen” Mädels war teils hitzig, was nicht nur an der Wärme lag, sie echauffierten sich über solche “antiken” Stylecodes und rebellierten gegen die Kleiderordnung. Natürlich kann und konnte ich das sehr gut verstehen und auch nachvollziehen, musste ihnen häufig auch zustimmen – privat – denn aus pädagogischer Sicht war meine Meinung dazu nicht lobenswert, smile … aber wenn wir uns keine weiteren Rügen einfangen wollen, müssen wir wohl ein verträgliches Mittelmaß finden.

Auf dem Weg nach Hause ging mir die ganze Angelegenheit und Diskussion nicht aus dem Kopf und die Überlegung bei diesen wirklich heißen Temperaturen auch noch shoppen zu gehen, Teile anzuprobieren – nein bitte nicht!


Dresscode - Büro -048EE1E039_400_20

 


Wo bekomme ich nun Businesstaugliche Kleider her?

Beim Durchstöbern durchs Netz bin ich bei Esprit.de* gelandet und habe einige Teilchen entdeckt, die wohl den Ansprüchen unseres Dresscodes entsprechen würden, auch wenn sie nicht alle 100% ig sind. Ich erlaube mir schon einige Fashiontechnische Freiheiten, werde sie natürlich auch meinen “Mädels” erlauben, aber übertreiben dürfen wir es natürlich nicht, smile …

Dresscode - Büro - 048CC1E015_903_20

Dresscode - Büro - 048EO1E005_001_20


Tipps zum Dresscode:

Auch wenn es wie bei uns scheinbar auf den ersten Blick keine strengen Vorgaben gibt, scheinen zu legere Outfits doch die Chefs zum Handeln aufzurufen. Was kann ich also tun?

Sich selbst einige Fragen stellen:

Lenke ich mit meinem Outfit vielleicht von meinen fachlichen Fähigkeiten ab?

Denn zu wilde Muster und grelle Farben bringen natürlich Aufmerksamkeit, aber auch die Richtige? Schlichte Muster wie Streifen, kleine Blüten, Punkte, Karos und dezente Farben sind da dann doch besser!

Zeige ich vielleicht zuviel?

Also auf tiefe Ausschnitte verzichten, eben keine zu kurzen Röcke, transparente Stoffe und Spaghettiträgertops.

Was tragen eigentlich Mitarbeiter, die schon länger in der Firma sind?

Danach kann man sich sicher etwas richten, um nicht overdressed oder underdressed zu erscheinen.

Was ist eigentlich mit meinen Schuhen?

Flip Flops und Adiletten sind sicherlich im Büro nicht die richtige Wahl, auch wenn sie trendy  und luftig sind. Besser sind dann Sling-Pumps, Peeptoe-Sandalen und natürlich Pumps. Auch wenn Sneakers schon längst alltagstauglich geworden sind, in einigen Büros werden sie auch nicht gerne gesehen.


 


Zum Glück dürfen wir weiterhin Sneakers tragen und auch Sandalen gehen noch so durch, aber mit dünnen Hemdchen und super Minikleidern wird es auch bei diesen Temperaturen wohl nix. Morgen muss ich das “meinen” Mädels noch mal klar machen und lasse sie auch selber nach dem Dresscode – Büro recherchieren. Bin gespannt, was es dann noch für Diskussionen geben wird. Ich höre sie jetzt schon rumzicken!

Auf jeden Fall ist Esprit.de* ein Retailer, bei dem die Auswahl für Officetaugliche Kleider richtig gut ist.


* In Kooperation mit Esprit.de

 

 

 

 

 

 

 

Instagram

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen