Shoppen: Store vs. Online

Herbstkollektion von Karl Lagerfeld Shoppen

 

Shoppen: Store vs. Online

Wenn ich bei meinen Streifzügen in der Stadt unterwegs bin, komme ich natürlich mit den meisten Store-Besitzern in teils lange Gespräche. Und immer wieder höre ich, dass mehr los sein könnte, dass das Kaufverhalten der Kunden sich sehr verändert hätte. Die Einzelhändler beklagen immer wieder, der Online-Handel mache ihnen das Geschäft kaputt. Die Leute würden zuviel vom Sofa aus einkaufen und nur noch in die Läden kommen um sich Beratung zu holen und um anschließend den Artikel online zu bestellen. Die großen Retailer machen es den Kleinen schwer, sie würden die Ware zu schnell reduzieren und in den Sale geben, da schon wieder eine Zwischenkollektion in die Stores kommt und die Preise im Online-Handel seien eben auch oft geringer.

Daraufhin habe ich mal mein eigenes Shoppingverhalten betrachtet und mir persönlich die Frage gestellt: “Shoppen im Store oder lieber Online? Was gefällt mir besser?”

Just-take-a-look.berlin-Streifzug durch Tiergarten und Schöneberg Shoppen

Daraufhin habe ich eine Gegenüberstellung von Shop und Onlinehandel zusammengestellt, sozusagen eine Pro und Contraliste, wie sind die Vor- und Nachteile wirklich für uns Kunden?

Shop: Pro

  • Beratung je nach Store
  • Ware testen/ anfassen (Qualität)
  • Ware anprobieren
  • Einzelstücke entdecken
  • Preisreduzierung je nach Store
  • Ware kann sofort mitgenommen werden
  • Umtaussch ggf. sofort oder am nächsten Tag
  • Inspiration durch Dekoration

Shop: Contra

  • warten an den Umkleidekabinen
  • warten an der Kasse
  • genervtes Personal
  • an Öffnungszeiten gebunden
  • Warentransport

Online: Pro

  • mehr Auswahl auf “kleinem Raum”
  • 24/7 erreichbar/geöffnet
  • bequem einkaufen
  • evtl. noch Ware am Lager, die in den Stores ausverkauft ist
  • Zugriff auf die Ware weltweit
  • Ware zu bekommen, die es im Umkreis nicht gibt
  • Rechnung/Ratenzahlung
  • kein Warentransport

Online: Contra

  • Versandkosten
  • keine Anprobe
  • warten auf die Ware
  • umständliche Rücksendung
  • Zeit für das Abgeben des Pakets bei den Carriern
  • warten auf die Rücküberweisung des Geldes
  • Angabe von persönlichen Daten
  • keine persönliche Überprüfung auf Qualität

Banniere_DE_concept_Septembre_2016_300x250

B Promo: 160x600


Ich persönlich gehe eigentlich doch viel lieber in die Geschäfte, schaue mich um, lasse die Ware auf mich wirken, probiere an, bekomme auch Inspiration durch oft sehr schöne Dekorationen, freue mich über meine “Ausbeute” und suche auch gerne nach Alternativen im nächsten Shop. Also ausgiebig shoppen gehen, wenn ich Zeit habe.

Sicher gibt es in meinem Kleiderzimmer einige Artikel die ich online gekauft habe, weil sie entweder nicht mehr in meiner Größe im Store vorrätig waren, oder weil ich diesen Artikel hier in Berlin nicht bekommen konnte.

Wie geht es euch, geht ihr lieber im Store shoppen oder sitzt ihr doch eher am Computer und shoppt virtuell? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Schreibt mir gerne einen Kommentar, ich freue mich darauf.

Instagram

2 Antworten to “Shoppen: Store vs. Online

  • Also, ich mag beides sehr gern, nur habe ich in meiner Heimatstadt leider nicht so viel Auswahl an coolen Läden. Darum wird auf Reisen geshoppt bis zum Umfallen, oder bis Papi streikt. 😉

    Es ist witzig, dass das Galeriebild von einem Karl Lagerfeld-Store ist, denn in einem solchen habe ich meine Closure Choupette ergattert. Das Modell war online überall ausverkauft. Da ich mir die Tasche aber zur Jugendweihe gewünscht habe, hat Mami rumtelefoniert und wir haben in Berlin eine gefunden und sie waren so nett, sie zu schicken. Also, nicht immer ist online die Rettung. Insofern finde ich es schon wichtig, dass auch der Händler vor Ort nicht vergessen wird.

    LG von Charli

    • Hey Charli,
      erst einmal vielen Dank für Deinen Kommentar und herzlichen Glückwunsch zur Lagerfeld Handtasche 🙂 Ja, gerade hier in Berlin haben wir natürlich sehr viele Möglichkeiten in den Stores zu kaufen und die Einzelhändler zu unterstützen. Das finde ich auch enorm wichtig, denn unsere Städte leben von der Vielfalt des Angebots. In allen drei Stores hier von Karl Lagerfeld sind die Mitarbeiter wirklich super nett und zuvorkommend. Ich liebe es einfach auch nur mal so auf einen kleinen Schwatz dort vorbei zuschauen und ich liebe Karl, smile… Er ist einer meiner Lieblingsdesigner und nicht nur seine Handtaschen sind immer wieder ein Traum.
      Hab noch ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende und ich freu wirklich dass Du meinen Blog liest. Schau Dir doch, wenn Du Lust und Zeit hast mal die anderen Artikel über Lagerfeld/Chanel an 🙂
      Liebste Grüße, Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen