Stylebook: Denim Shorts

Stylebook: Denim Shorts

Stylebook: Denim Shorts

Es wird Sommer und es wird Zeit sich über Shorts Gedanken zu machen. Shorts sind in der Freizeit auf jeden Fall okay. Shorts im Allgemeinen im Job? Naja, ich denke das geht schon, wenn sie eine vernünftige Länge haben und man sie richtig stylt und nicht übertreibt. Aber heute will ich euch zuerst die Denim-Variante zeigen und die ziehe ich eher in meiner Freizeit an, auch wenn ich an keinen Dresscode im Job gebunden bin. Denim Shorts sollten auf jeden Fall nicht zu knapp sitzen, also nicht direkt an der Pobacke enden, sondern schon eine angemessene Länge haben. Ob nun bis kurz über dem Knie endend oder in der Mitte des Oberschenkels ist sicherlich Geschackssache und sie dürfen auch ruhig etwas weiter geschnitten sein, dadurch wirken sie lässiger und der Gesamteindruck harmonischer und „angezogener“.

  • Shorts: No Name – Vintage
  • Shirt: H&M
  • Knit-Coat: Monki
  • Shoes: No Name – Vintage
  • Scarf: No Name – Vintage

Stylebook: Denim Shorts

  • Shorts: No Name – Vintage
  • Jacket: No Name – Vintage
  • Shirt: Butterflysoulfire
  • Shoes: Esprit
  • Bag: Karl Lagerfeld

Stylebook: Denim Shorts

  • Shorts: No Name – Vintage
  • Jacket: Louis Féraud
  • Shirt: H&M
  • Sneakers: Adidas
  • Bag: Aigner
Instagram

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen