Surprise, Surprise

Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder

 

Surprise, Surprise !

 

Oh ja, es war tatsächlich eine Überraschung und im ersten Moment auch keine Schöne! Meine Katze Felia wurde beim Tierarzt mit Schwanger diagnostiziert! Echt jetzt, kein Witz!

Ich war tatsächlich geschockt. So war das ja nun überhaupt nicht gedacht, als ich die Kleine Ende Juli gekauft hatte. Schließlich war es genau das Thema, weswegen sie von den Vorbesitzern verkauft werden sollte – sie eignet sich nicht zur Zucht, keine Katzenkinder – und für mich die Entscheidung: der Kleinen will ich eine Schwanger- und Mutterschaft ersparen – sie kommt mit zu mir.

Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder



Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder

Als ich mit ihr nun zur Tierärztin war um sie kastrieren zu lassen, sagte sie mir: „Das müssen wir wohl verschieben, herzlichen Glückwunsch, sie werden Katzenomi!“

Ähhhh? BITTE?

Oh nein, Schreck lass bitte nach!!! Katzenkinder? Wie soll das jetzt gehen, ich habe schließlich meinen Job und außerdem war ich auch noch nie bei einer Geburt dabei!


Mit vielen hilfreichen Tipps und Empfehlungen, aber auch mit einem mulmigen und ungewissem Gefühl bin ich dann nach Hause. Den Schock musste ich erst einmal verdauen. Der Alleswisser Google gab mir bei den vielen weiteren Fragen recht gute Antworten und ich fing mit allen Vorbereitungen für meine schwangere Felia an.

Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder


Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder


 

 

Tja, eine aufregende Zeit – die am letzten Samstag mit einer weiteren Überraschung den Höhepunkt bekam. Die Wehen setzten vorzeitig ein (Termin war erst für vorgestern/gestern ausgerechnet) und man kann sagen – war gut, denn so war Wochenende und ich Zuhause. Aber trotzdem – ich fühlte mich etwas überfordert.


Nach einigen Anläufen und Versuchen war um 17.00h das erste Baby da. Die Mama machte das auch alles ganz prima, aber auch nach intensivem Trockenlecken wollte das Kleine nicht. Es war eine Totgeburt.
Aber Zeit zum Trauern blieb nicht, Baby Zwei kündigte sich schon an.
Auch Baby Drei hat es geschafft. Danach gab es für Felia und auch für mich erst ein mal eine kleine Verschnaufpause, bis dann am Abend noch drei weitere Minis geboren wurden. Aber auch hier war wieder eine Totgeburt dabei. Trotz der Trauer – Mutter und vier Katzenkinder wohlauf, nur ich war total lädiert – und das nicht nur nervlich. Denn es gibt noch etwas weniger Schönes. Während der ersten Presswehe der Wurfphase hat Felia meinen Zeigefinger als Beissklotz benutzt und sich derartig in meinem Finger verbissen was ihm leider nicht gut getan hat! Die Bisswunde hatte sich entzündet und ich musste am nächsten Tag damit zur Notaufnahme ins Krankenhaus. Tja, und da haben sie mich gleich operiert, stationär dabehalten und nun bin ich erstmal etwas gehandicapt. Rechte Hand – ist schon echt saublöd!!!

Wie gut, dass mein Freund sich um alle und alles gekümmert hat, ohne ihn wäre ich völlig aufgeschmissen gewesen! Mittlerweile bin ich aber wieder zuhause angekommen und es wuseln vier putzmuntere Minikätzchen im Körbchen und streiten sich an der Milchbar. Absolut süß anzusehen und Mama Felia hat alles gut im Griff.



Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder

Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder


Katzenkinder:

Wer hat einen schönen Namen für uns?



Just-take-a-look Berlin - Felias KatzenkinderJust-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder


Natürlich habe ich jetzt „Omi“-Pflichten, denn die Zwerge müssen täglich gewogen werden, um zu sehen, ob sie gleichmäßig zunehmen und auch für Katzenmami muss an alles gedacht werden. Irgendwie muss ALLES zuhause jetzt neu organisiert werden, was schon eine echte Herausforderung ist, zumal ich mit einer Hand auch kaum etwas vernünftig machen kann. MEGA Anstrengend!!!

Just-take-a-look Berlin - Felias Katzenkinder

 

Die Tierärztin erzählte mir dann auch noch voller Freude was in den kommenden Wochen noch so auf mich zu käme, bis die Minis dann Ende des Jahres in ein neues Zuhause dürfen. Oooooohje!!!

Namen haben die süßen Kleinen übrigens noch nicht und ich würde mich riesig über Vorschläge für Jungs- und Mädelsnamen von euch freuen. Vielleicht möchtet ihr Namenspate sein? Dann schreibt mir eure Vornamen in die Kommentare, ich werde euch über die entsprechende „Patenschaft“ dann informieren, smile …

 

Instagram

7 Antworten to “Surprise, Surprise

  • Liebste Mo,
    das wird ja richtig spannend!! Wann ist „Taufe“?!?
    Vielleicht ne blöde Frage, aber wohin tendierst du denn??? Gibt es ne Alternative für dich zu den Modeschöpfern?!?
    Rockstars, Models, Schauspieler, …., die haben ja auch immer wat mit Mode zu tun. Würde ja auch i-wie passen ;-))))
    Liebste Grüße
    Tina

    • Liebste Tina,
      „Taufe“ wird erst in eineinhalb bis zwei Wochen sein, wenn die Kleinen die Augen geöffnet haben und schon richtig krabbeln können. Bei der Auswahl der Namen sind die Modedesigner schon eine super Idee, wahrscheinlich wird es in diese Richtung gehen. Ich halte Dich und alle meine User natürlich weiter auf dem Laufenden.
      Liebste Grüße
      Mo

  • HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
    Das sind ja großartige News!!! Wiiiiieeee süüüüüss, doch leider können auch wir wegen div. Allergien keine Katzenbabies nehmen. Alles Liebe für die junge Katzen-Mama, Glückwünsche für die „Großeltern“ und für dich liebe Mo, ganz doll gute Besserung !!!!
    Die oben vorgeschlagenen Namen sind schon top für deine Fashion-Kitten.
    Der Mini auf dem ersten Foto hat unglaublich viel Ähnlichkeit mit Tom Ford!!
    Donna, Gianni, Guido, Gucci, Laura, …… kommt noch ein Wurf?
    Liebe Grüße
    Tina

    • Liebste Tina,
      gaaaaaanz lieben Dank für Deinen Kommentar, Deine Glückwünsche und auch für Deine Namensvorschläge. Die Idee die Kleinen nach Modedesignern zu nennen ist wirklich super. Ja es ist zu schade, dass Du und auch die Chris – beide eine Allergie habt. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr auch super „Katzeneltern“ sein könntet.Und nein, es wird auf gar keinen Fall einen zweiten Wurf geben, da muss ich Dich enttäuschen. Einmal durchgemacht reicht!
      Liebste Grüße
      Mo

  • OMG, was für eine aufregende Story. Aber die sind ja so niedlich. Ich kann mir vorstellen, was für ein Schrecken das erst mal war, aber die Putzelchen bringen ja auch eine Menge Glück mit ins Haus (und Arbeit). Ich würde sie alle nach Modeschöpfern nennen, wenn ich sie so sehe:

    Vivienne, Alexander, Coco, Karl, Jean-Paul, Stella…. sind doch Fashion-Cats 😀

    Das mit dem Finger – autsch, du Arme. Meine Mom ist mal so schlimm von einer unserer Katzen, die auch Schmerzen hatte, gebissen worden. Hoffentlich heilt es schnell. Deine Miez ist so wunderschön, ich würde zwei sMinis soooo gerne nehmen, zu schade, dass es nicht geht.

    LG
    Chris

    • Liebe Chris,
      Deine Idee mit den Namen der Modeschöpfer ist wirklich klasse, ich danke Dir für die tolle Idee! Tja und Arbeit machen sie wirklich schon, obwohl sie noch so klein sind. Oh man, das wird garantiert noch spannend werden. Ich halte Dich auf dem Laufenden.
      Liebste Grüße
      Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen