Wie viel Fashion will ich mir leisten?

Wieviel Fashion will ich mir leisten?

(DE/UK)

Wie viel Fashion will ich mir leisten?

High-End-Labels sind teuer, High-Street-Labels stocken auf und junge Designer präsentieren sich genau dazwischen.

Ich trage gerne Designer Mode, aber die High-End-Labels sind nun mal super teuer. Deshalb bin ich ja auch immer wieder auf der Suche nach schönen Stücken in den vielen Designer Secondhand-Läden oder beim Designer-Sale hier in Berlin. Die Alternative?

Es gibt eben auch eine Menge Labels, gerade von jungen Designern im Mid-Price-Bereich u.a. RAU Berlin, Thoas Lindner, Hien Le, Isabell de Hillerin und viele andere. Hier stimmt die Ästhetik und die Qualität mit dem Portemonaie ganz gut, das Preis-Leistungsverhältnis ist attraktiv! Auch im High-Street-Bereich hat sich einiges im Look getan, Labels die günstiger sind bieten in ihren Kollektionen auch klare Schnitte und kreatives Design an. In der kommenden Saison hat COS als Beispiel sehr interessante Looks dabei. Auch Weekday hat sich einiges einfallen lassen, die Schnitte einiger Kollektionsteile erinnern ein wenig an Céline.

Mit Fashion der jungen Designer, gerade auch hier aus Berlin, Teile aus den High-Street-Kollektionen und mit Secondhand Luxus-Labels kann ich super kombinieren, brauche auf hochwertiges Design nicht zu verzichten, aber auch nicht so viel zu investieren!

Aus dem Lookbook von COS SS/16

COS_SS16_Womens_Look_21-600x800

COS_SS16_Womens_Look_12

COS_SS16_Womens_Look_17-600x800

COS_SS16_Womens_Look_22

 

How much fashion I want to afford?


High-end labels are expensive, high-street labels falter and young designers  themselves present exactly in between.


I like to wear designer fashion, but the high-end labels are now even super expensive. That´s why I am also always looking for beautiful pieces in the many designer secondhand stores here in Berlin. The alternative?
There are also a lot of labels, just by young designers in the mid-price range, i.a RAU Berlin, Thoas Lindner, Hien Le, Isabell de Hillerin and many others. Here the aesthetics and the quality of the wallet agrees quite well, the value for money is attractive! Even in the high-street area has a lot changed in the look, labels which are more favorable offer in their collections also clear cuts and creative design. For example COS has this very interesting looks in the coming season, Weekday also has lots of ideas, the cuts of some of the items in the collection, remember me a little to Celine. 

With fashion of young designers, particularly here in Berlin, parts of the high-street collections and secondhand luxury designerlabels I can super combine, don´t need to abandon for high-quality design, but also not so much to invest!

 

Instagram

2 Antworten to “Wie viel Fashion will ich mir leisten?

  • Hey Mo , toller Beitrag und coole Teile , echt mal was anderes . Schön wie du es immer präsentiertst. Mach weiter so .

    • Hallo Claudia, vielen Dank für Deinen Kommentar, ja ich fand die Stücke von COS auch echt toll. Bin gespannt, wann sie in die Stores kommen. LG Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen