Corona und Mode – Bewegte Zeiten

Just-take-a-look Berlin - Corona - Covid_19 - Bewegte Zeiten - Sonntagsspaziergang

 

 

Just-take-a-look Berlin - Corona - Covid_19 - Bewegte Zeiten - Sonntagsspaziergang

 


Werbung/Markennennung

 

Corona – Covid_19

Bewegte Zeiten

 

 

Die Welt wie wir sie kennen löst sich gerade auf!

 

Corona – das übermächtige Thema! Ein Virus, der uns alle lahm legt und die Nachrichten beherrscht. Jetzt kam auch die Meldung, das die Modemesse Panorama vom 30. Juni bis 2. Juli 2020 am Flughafen Tempelhof in Berlin nach langen Überlegungen abgesagt wurde. Sicherlich wird die Premium Messe auch noch –  und überhaupt die gesamte Fashion Week abgesagt werden.

Offizielles ist von den Veranstaltern der Fashion Week Berlin noch nicht zu hören gewesen, aber ich denke das wird nicht mehr lange dauern.



Einige sagen jetzt vielleicht – ach, es gibt Wichtigeres und Schlimmeres. Das mag für jeden einzelnen sicher auch zu treffen. Aber eigentlich betrifft es uns alle! Die gesamte Wirtschaft steht nicht nur auf dem Prüfstand, sondern wird in Teilen ins bodenlose sinken. Der Shutdown ist für alle Vor-Ort-Branchen eine Katastrophe. Egal ob große Retailer oder Ministore. Kein Kunde kommt mehr und die Lager sind für die Frühjahr-Sommer-Saison gut gefüllt.

Online- oder Offline in Corona – Zeiten?

Vielleicht wird auch jetzt gedacht – ach, dann kaufe ich eben Online, da bekomme ich meine Sachen ja. Genau da liegt das nächste Problem. Mit diesem Denken hilft man seinen Stores in der Stadt nun überhaupt nicht! Abgesehen davon, wer hat denn noch so viel Geld für Klamotten und sonstiges übrig, wenn er entweder in Kurzarbeit ist, oder gar seinen Job verliert? Durch den verstärkten Online-Einkauf unterstützt man meist nur die ganz großen Händler und die sind eh schon besser aufgestellt als die kleinen Einzelhändler. Wenn Amazon schon ankündigt 100000 neue Mitarbeiter einzustellen, sagt das schon sehr viel aus!

Die andere Frage ist doch auch: Brauche ich überhaupt neue Klamotten, wenn ich die meiste Zeit eh nur Zuhause bin und nicht raus darf? Über Hamsterkäufe von Jogginghosen habe ich zum Glück bisher noch nichts gehört! Aber Karl Lagerfeld sagte es bereits: „Wer eine Jogginghose trägt …

Home-Office und überhaupt Zuhause zu bleiben rechtfertig aber nicht, dass wir uns gehen lassen. Nur sollten wir auch genau überlegen was brauchen wir wirklich?



Existenzängste bei Händlern und Mitarbeitern

Nein, mal im Ernst, sicher ist es einfach, sich die Wünsche am PC, Laptop oder Smartphone zu erfüllen, das war schon die ganzen letzten Jahre so. Dadurch sind schon sehr viel kleine Läden länger am Rande ihrer Existenz und die Jobs der Verkäufer*innen sind oftmals nur noch Minijobs. Das wird in naher Zukunft nicht besser werden.

Einige der großen Online-Retailer wittern natürlich ihre Chance sich in dieser Corona – Krise weiter am Markt zu festigen und die Kunden für sich zu generieren. Sie werben gerade jetzt explizit mit starken Rabatten und Bezahl-später-Funktion. Ist euch das auch schon aufgefallen? Ich werde jedenfalls zugebombt mit Mails, die mir so einige Vorteile versprechen, wenn ich jetzt etwas bestelle. Nur muss ich mich davon einwickeln lassen? Klar, man sitzt zuhause, vielleicht ist einem auch mittlerweile langweilig und die Alternative des Online-Shoppen sehr verlockend.


 

Photos by Bernd Oelmann

Outfit

  • Cropped Top: Zara
  • Shirt: Tribute to Karl
  • Pants: Vektor
  • Coat: Maura
  • Sneaker: Deichmann
  • Bag: Louis Vuitton


Für mich als Fashionblogger ist es ja sowieso schon immer ein Zwiespalt, brauche ich ständig neue Klamotten um sie meinen Lesern zu zeigen, ist es wirklich nötig, ständig die neusten Trends im Schrank zu haben, oder ist es nicht viel sinnvoller die Outfits mit Secondhand-Mode und Klassikern zu präsentieren?

Wenn es denn schon ein neues Stück sein soll, ist denn die Vorfreude auf ein neues Teilchen nicht genauso schön oder vielleicht noch viel schöner, wenn wir später, nachdem die Geschäfte wieder geöffnet sind, durch die Stadt und Stores bummeln können und uns dann besagtes neues Teilchen gönnen? Bitte denkt an die Geschäfte, Läden und Stores mit ihren Mitarbeitern vor Ort, wenn ihr etwas einkaufen wollt!

Aber nach wie vor bleibt die große und oft bange Frage: Wie lange habe ich denn dafür überhaupt noch Geld zur Verfügung?


Just-take-a-look Berlin - Corona - Covid_19 - Bewegte Zeiten - Sonntagsspaziergang

 

Denkt mal darüber nach meine Lieben!

 

Anmerkung: 

Natürlich bieten einige kleine stationäre Stores auch die Online-Shopping Möglichkeit an und das finde ich auch gut, denn durch diese Variante können sie ihre Firmen noch am Laufen halten. 

Außerdem gibt es auch ganz viele kleine Unternehmen, die nur das Online Geschäft betreiben. Diese Firmen sollte man natürlich unterstützen, wenn man shoppen möchte – und nicht immer nur auf die Großen zurückgreifen! 

 

 

 

 

 

Instagram

2 Antworten to “Corona und Mode – Bewegte Zeiten

  • Danke für diesen Beitrag. Ja, auch die Modeindustrie wird es sehr verändern. Anja Gockel packt jetzt individuelle Boxen für ihre Kundinnen, damit sie zu Hause anprobieren können. Kreativität ist gefragt.
    Mit der Absage der Fashion Week rechne ich auch leider. Die Krise wird vermutlich noch sehr viel länger andauern.
    Bleib gesund, meine Liebe!

    • Liebe Steffi,
      stimmt, Kreativität ist auf alle Fälle gefragt. Aber damit allein ist es leider nicht getan. Man kann nur hoffen, dass die Bundesregierung wirklich allen Unternehmen und auch den einzelnen Bürgern hilft, denn sonst wird es sehr düster aussehen – für uns alle!!!
      Liebste Grüße und bleib Du auch gesund!
      See you 🙂
      Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen