Sehnsucht nach Meer

Just-take-a-look.berlin-Sehnsucht nach Meer 2

 

Sehnsucht nach Meer!

 

Die schönste Zeit des Jahres rückt näher, der Urlaub!


Ich habe Sehnsucht nach Meer, Sommer, Sonne und Strand – relaxen und erholen – das ist für mich ein echter Urlaub. Ich möchte gerne mal wieder ans Wasser, möchte Meer sehen! Wie auch im letzten Jahr haben wir noch nichts festes gebucht, sondern wollen „Last-Minute“ fahren. Dabei ist es mir eigentlich egal wo es hingeht, Hauptsache Meer. Ob Mittelmeer, Ostsee oder auch gerne mal wieder an die Nordsee und da auch am allerliebsten nach Sylt. Sylt ist für mich wirklich die Insel. Ich brauche einfach die Weite, den Wind um die Nase und einen endlosen Blick auf das Wasser.

Je nach Wetterlage – und die kann sich auch immer sehr schnell auf der Insel ändern, kann man natürlich außer faul am Strand zu liegen noch soviel anderes unternehmen. Mit dem Fahrrad mal einige Touren machen, spazieren gehen in Kampen oder einfach nur bei Gosch sitzen und bei einem Kaffee „Leute gucken“.

Romantisch und herrlich kitschig dann am Abend – natürlich den Sonnenuntergang genießen! Ganz kuschelig im Strandkorb mit einem kühlen Glas Weißwein und einem Krabbenbrötchen. Gibt es etwas schöneres?


Just-take-a-look.berlin-Sehnsucht nach Meer 4

 

Ich habe solche Sehnsucht … ich will wieder an die Nordsee, ich will ….. MEER

 

 

Just-take-a-look.berlin-Sehnsucht nach Meer 1


Gedanklich packe ich schon meinen Koffer – was möchte ich gerne mitnehmen, was muss alles mit und was brauche ich noch?

Den Koffer für einen Trip ans Meer zu packen, kann ja auch schon eine echte Herausforderung sein. Zuerst mache ich mir eine Liste mit Dingen, die unbedingt sein müssen, wie z:B. Badezeug, Sonnenschutz, ein dickerer Pullover, eine lange Hose und solche Sachen.

Später kommen dann meine Love-Pieces dazu. Hier schaue ich aber auch, ob ich die einzelnen Stücke auch gut miteinander kombinieren kann, damit ich auch für jeden Tag möglichst ein anderes Outfit habe. Es gibt die einfache Regel: 2 Oberteile für 1 Unterteil und bei den Schuhen 1x chic, 2x bequem und 1x für den Strand.



Obwohl ich aus dem letzten Sommer noch schöne Teilchen habe, gibt es aber auch schon wieder neue It-Pieces und einiges werde ich sicher noch shoppen. Ich könnte noch ein oder zwei lange und luftige Kleider gebrauchen, ein neuer Bikini oder ein Badeanzug wäre auch nicht schlecht, genauso eine neue Strandtasche und eventuell noch einen Hut, denn mein „Alter“ ist von meinen Katzen als Spielzeug genutzt worden, sodass er nicht mehr ganz so gut aussieht.


 


Hier auch noch ein paar Tipps zum Kofferpacken:

  • Schuhe sind oft schwer und sperrig, diese nach unten an die Rollen des Koffers legen
  • Schuhe in Tüten oder Duschhauben stecken, dann bleiben sie zusammen und Schmutz kommt nicht an die Klamotten
  • Kulturbeutel und Bücher nach unten packen
  • Pflegeprodukte in kleinere Kunststoffgefäße umfüllen
  • helle Klamotten auf links drehen
  • Shirts, Pullis und Hosen eng und straff rollen, denn so bleiben sie weitestgehend knitterfrei und man packt platzsparender
  • Unterwäsche,Socken und lose Body-Kosmetik in die Schuhe stecken
  • Für eine frische Brise im Koffer sorgen Trocknertücher, die man zwischen die Sachen legt, denn so fängt der Urlaub schon gleich beim Auspacken im Hotel vielleicht mit einer „Meeresbriese“ an, smile …

 

Habt ihr schon Urlaub gebucht und wo soll’s hingehen?

Just-take-a-look Berlin - Sehnsucht nach Meer 22.jpg

 

Instagram

2 Antworten to “Sehnsucht nach Meer

  • Liebe Mo, ach, ich habe auch solche Sehnsucht nach dem Meer und nach Urlaub. Deine Tipps zum Kofferpacken sind toll, vor allem das mit den Trocknertüchern ist mir neu. Das werde ich auch tun, wenn ich endlich mal wieder für Urlaub packen kann.

    Allerliebste Grüße
    Chris
    https://stylepeacock.com

    • Liebe Chris,

      ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, smile … Ach ja, Urlaub muss echt mal sein. Hoffentlich klappt es diesen Sommer, denn im letzten Jahr wurde aus unserem Last-Minute ja nix und ich hoffe natürlich auch, dass auch Du noch in den wohlverdienten Urlaub kommst!
      Die Idee mit den Tüchern für den Trockner finde ich auch total super, denn oft „müffelt“ so ein Koffer ja auch, wenn er lange im Keller gestanden hatte.
      Ganz liebe Grüße,
      Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen