Zeit auf sozialen Medien

Just-take-a-look Berlin - Zeit - Shooting Spree 2

 

 

Zeit auf sozialen Medien

 

 


Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich für mich musste feststellen, dass ich in letzter Zeit unheimlich viel am Smartphone war. Ständig „mal was gucken“ war den ganzen Tag über immer wieder ein Thema. Zu Anfang ist es mir gar nicht so aufgefallen, aber jetzt im erneuten Lockdown merke ich es ganz besonders.

Zeit bei Instagram

Allen voran die Sozialen Medien wie Instagram und Facebook. Wobei Insta da den größten Anteil ausmacht. Schnell mal schauen, ob sich „was“ getan hat, Kommentare beantworten, selbst Kommentare schreiben und Herzchen verteilen. Hier was lesen, dort eine Story schauen oder einen Account näher ansehen. Man kommt schnell von einem zum anderen. Es macht Spaß, gar keine Frage! Ich freue mich sehr wenn meine Bilder gefallen, wenn auf meinen Content Reaktionen kommen, wenn es Kommentare, liebe Wünsche, Tipps, Trost und Zuspruch gibt. Ich finde es schön mit meinen Followern im Kontakt zu sein und bin es sehr gerne. Mir würde es auch wirklich fehlen, wenn dem nicht so wäre! @fashion_in_berlin



Just-take-a-look Berlin - Zeit auf Social Media

Just-take-a-look Berlin - Zeit - Shooting Spree

 


Ich bekomme viele Infos und Inspirationen über Instagram, die gerade in dieser Zeit für mich auch wichtig sind. Ebenso der Austausch über die Nachrichten, obwohl ich natürlich viele meiner Follower gar nicht live kenne. Aber im Moment sollen wir ja alle die Kontakte sowieso beschränken, smile …

Aber genau aus diesem Grund vergeht die Zeit wie im Flug. Ruckzuck ist wieder eine Stunde vorbei. Dabei ist noch nicht mal die Zeit für die Bearbeitung meiner Bilder für meinem Puzzlefeed, oder das Schauen bei Facebook mit gerechnet. Die Zeit kommt noch oben drauf!

Die Bildbearbeitung für meinen Feed hält wirklich ganz schön auf. Das Aussuchen der Fotos, das Zurechtsetzen und dann natürlich das Zuschneiden, was ich übrigens dann am Laptop erledige.


Photos by Katrin Krause @katrinberlin

Outfit:

  • Dress: byaylinkoenig
  • Sweater: H&M
  • Mules: JW Anderson
  • Coat: Burberry
  • Bag: Gucci

 


Zeit bei Facebook

Bei Facebook verbringe ich dagegen kaum noch Zeit. Jedenfalls nicht mehr so viel wie früher. Seit Facebook da schon wieder einiges geändert hatte ist es für mich gar nicht mehr so attraktiv. Im Gegenteil, manchmal nervt es einfach nur. Beiträge kann ich schlechter teilen, bekomme kaum Reichweite und dadurch auch weniger Resonanz. Sicher könnte ich meine Posts dort „bewerben“, aber das will ich eigentlich auch gar nicht. Warum soll ich für mehr Reichweite auch noch bezahlen?

Konsequenz: Ich mache nur noch das Nötigste auf FB, dafür verstärkt auf Instagram, was eben mehr Zeit insgesamt bedeutet.



Just-take-a-look Berlin

Just-take-a-look Berlin -Shooting Spree

 


Wie ich es gemerkt habe?

Meine Katzen sind „eifersüchtig“ auf mein Handy und auch auf meinen Laptop!

Ja wirklich, immer wenn ich es länger in der Hand habe, bzw. davor sitze, kommen sie dazu und stupsen mich an, wollen die Aufmerksamkeit auf sich lenken, wollen gestreichelt werden, oder spielen oder natürlich auch Futter einfordern. Es ist total niedlich, aber auch anstrengend, denn sie geben nicht so schnell auf!

Da sie natürlich nicht unterscheiden können, ob ich Home Office habe und in der Zeit jobmäßig am Rechner sitze, oder für Instagram arbeite (obwohl das ja auch ein Job ist), muss ich immer entsprechend „Überzeugungsarbeit“ leisten, dass sie mich nicht stören sollen. Was natürlich nicht so gut klappt.

Also was ist zu tun? Was und wie könnte ich es ändern? Social Media-Detox für eine gewisse Zeit? Ist das der richtige Weg? Ich weiß es nicht und habe wirklich noch keine Antwort darauf gefunden. Das einzige, was ich zurzeit mache ist, den Ton des Smartphones abzuschalten. Vor allem abends, damit ich echt mal zur Ruhe komme.


 

Vielleicht sollte ich mir in der jetzigen Home Office-Zeit eine Art Stundenplan erstellen. Von – bis – Instagram-Zeit, von – bis – Laptop-Zeit und dann noch alle anderen Aufgaben, die erledigt werden müssen.

Wie sieht es bei euch aus? Verbringt ihr auch mehr Zeit als sonst am Handy?

Auch in 2018 war Zeit für mich schon einmal ein Thema (hier).


Just-take-a-look Berlin Shooting Spree 1

Just-take-a-look Berlin Shooting Spree

 

Instagram

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen