Det is Berlin! Platte.Berlin


Just-take-a-look Berlin - MBFW - Platte Berlin 1

 

 

Platte.Berlin

Det is Berlin!

 

Definitiv ein Highlight der Fashion Week!

Einen Pop-Up Store und eine Fashionshow der ganz anderen Art gab es bei Platte.Berlin. Ein typischer Plattenbau im ehemaligen Ostberlin war die Location für Platte.Berlin.  Hier zeigten die unterschiedlichsten Berliner Designer ihre Entwürfe beim Voguing Ball.

Voguing nennt man die Tanzart. Es ist ein Stil, der stark mit eingefrorenen Figuren und auch eckigen Bewegungen arbeitet. Dabei werden die Posen der Covermodels von Fashionmagazinen, wie eben der Vogue, „zitiert“.

 


Just-take-a-look Berlin - MBFW - Platte Berlin 2

 

 


Designer und Labels

Mit dabei waren unter anderem: DSTM, Aline Celi, Therapy Recycle and Exorcise, Maqu , Blaucraut, Crazy Leather Berlin, Tata Christiane, Dresp, Florian Máthé und Fresh Trash. Aber auch Damur, Gaillard Vivant, Kaska Hass, Leinz, Versuchskind, Luise Zü∆cker x Perlensau, Maisonee, Oscaras Povilenas, Paulina’s Friends. Außerdem durften Perlensau, Effenberger Couture, Remesalt, Starstyling, Aurelia Paumelle sowie Susumu Ai, Franzius, Trashy Treasure, Claus Tyler und YCCIJ natürlich auch nicht fehlen.

Es war ein mega Event als Teil der MBFW  – der Berliner Fashion Week und des Studio2Retail. Natürlich war es auch nicht nur die außergewöhnliche Fashion, die das ganze Event so spannend machte, sondern sie wurde durch die Performer auf dem Runway erst so richtig in Szene gesetzt! Die einzelnen Models der Ballroom-Szene und Designer wurden bei jedem Auftritt vorgestellt und zum Posen und Walken passend zur Techno-Musik durch den Moderator angefeuert.

Die Ballroom-Szene, eine Subkultur, die gerade versucht sich auch in Deutschland zu etablieren. Sie hat in den USA schon eine lange und traditionsreiche Geschichte.


 


Just-take-a-look Berlin - MBFW - Platte Berlin 9

Just-take-a-look Berlin - MBFW - Platte Berlin 6

 

 

 


Platte.Berlin – ist Berlin! 

Es war eine Wahnsinns Stimmung, denn auch das Publikum ließ sich entsprechend mitreißen. Es war Entertainment pur, aber durch die aus der LGBTQ Community stammende Ballroom-Szene hatte die Show natürlich auch etwas politisches.

Die präsentierenden Designer und Labels haben ihren Focus auf Nachhaltigkeit gelegt. Sie entwerfen Fashion für die Szene, für sehr Modemutige, sie recyceln Fashion, oder upcyceln diese, hauchen ihr so wieder neues Leben ein.

Zwei der bei Platte.Berlin präsentierenden Designer kennt ihr vielleicht auch schon aus meinen früheren Beiträgen über die Berliner Fashion Szene.  DSTM und Therapy.

DSTM – Tanz auf dem Runway  und Berliner Label: DSTM

Therapy, recycle and exorcise und  Berliner Fashion Szene  aber auch Interview mit den Designerinnen von Therapy



Just-take-a-look Berlin - MBFW - Platte Berlin 3

 

Zitat:

BERLIN IS AUTHENTIC AND BOLD

PLATTE.Berlin is Berlin through and through. Experimental. Diverse. Creative.

Free from conventions and in a constant state of flux. Full of life, inspired by a unique history and thriving subcultures shaping the city’s cultural offering and output – from fashion and music to art.

 

 

BERLIN IST AUTHENTISCH UND MUT

PLATTE.Berlin ist Berlin durch und durch. Experimentell, Vielfältig und Kreativ.

Frei von Konventionen, ständig im Fluss, voller Leben und inspiriert von einer einzigartigen Geschichte und blühenden Subkulturen, die das kulturelle Angebot und die Produktion der Stadt prägen – von Mode über Musik bis hin zu Kunst.



Just-take-a-look Berlin - MBFW - Platte Berlin 5

Instagram

2 Antworten to “Det is Berlin! Platte.Berlin

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen