Wo ist die Zeit geblieben?

Wo ist die Zeit geblieben?

 

Wo ist die Zeit geblieben?

Posts im Rückblick

Das letzte halbe Jahr ist ja mal wieder wie im Flug vergangen und meine Blog-Statistik hat einiges über meine Posts verraten. Natürlich will ich euch das nicht vorenthalten, denn ohne euch ihr lieben Mädels, meine lieben Freunde und treuen Leser, könnte ich mich heute nicht über diese schönen Zahlen freuen, smile …

Überhaupt – die Zeit! Habt ihr auch manchmal den Eindruck, dass alles viel schneller geht als früher? Mir kommt es jedenfalls oft so vor, denn wie lange musste man z.B. als Kind darauf warten, dass es Ferien gab, dass man den Geburtstag feiern konnte oder dass es endlich wieder Weihnachten war und man tolle Geschenke auspacken konnte. Und jetzt? Ruck Zuck ist dieses Jahr schon wieder über die Hälfte vorbei, der Sommer hat sich auch nicht so unbedingt an seine Zeit gehalten, die Tage werden schon wieder kürzer, in 5 Monaten ist auch Weihnachten wieder Geschichte und die Vorbereitungen auf die Silvesterparty laufen auf Hochtouren.

Woran liegt das? Daran, dass man älter wird, oder dass wir einfach mehr um die Ohren haben? Mehr erledigen müssen, mehr Entscheidungen treffen müssen, mehr Verantwortung tragen, ständig Neuigkeiten aus aller Welt zu hören bekommen und ertragen und uns damit auseinander setzen müssen? Wie viel Zeit bleibt uns denn überhaupt? Tage, Monate oder hoffentlich noch ganz viele Jahre? Können wir die Zeit die wir zur Verfügung haben genießen? Können wir gut mit ihr umgehen? Sollten wir unsere Zeit sinnvoll planen, oder ist es vielleicht besser jeden Tag zu leben, als wäre er der Letzte?

Ich weiß es auch nicht genau und habe bisher auch noch keine vernünftige Erklärung bzw. einen Plan für mich gefunden. Ich weiß nur, manchmal möchte ich die Zeit gerne anhalten um die schönen Momente ausgiebig zu genießen – und dann wieder wünsche ich mir, dass Tage mit negativen Ereignissen möglichst schnell vorbei gehen, aber ich wünsche mir genauso, dass ich noch möglichst viel Zeit in meinem Leben zur Verfügung habe. Ich möchte noch so viel erleben!

 

 

Doch nun zurück zur Statistik meiner Blogartikel. Insgesamt waren es in den letzten Monaten 120 Beiträge und bei den Outfits sind drei ganz besonders beliebt gewesen:


Hello 2017 – Den Kopf frei bekommen

 

Just-take-a-look.berlin - Hello 2017 - Den Kopf frei bekommen!

 

Das erste Outfit 2017. Nachdem nun alle guten Sachen gegessen und getrunken sind, geht es an die guten Vorsätze. Der Anfang war ein ausgiebiger Spaziergang an der Spree. Einfach nur schön, Berlin bietet so viel Wasser und Brücken, da muss die Kamera einfach mit …

 


Editorial Shooting 

 

Just-take-a-look.berlin - Editorial Shooting

Ein Stück Berliner Geschichte …


Walking in the Park 

 

Just-take-a-look.berlin - Walking In The Park

 

Ich hoffe ihr hattet auch so ein phantastisches Wochenende wie ich. Also eigentlich war es MEGA! Der Freitagabend war schon der Hammer. Ich war zum Blogger Event bei Origins, zu dem Chris von Stylepeacock eingeladen hatte. Zuerst gab es eine wunderbare Beauty – Behandlung …


 

Bei den Stylebooks waren es:

und auch von den anderen Beiträgen gab es so einige, die euch besonders gut gefallen hatten. Ihr erinnert euch noch an:


Berlin Alternative Fashion Week 2017 

Just-take-a-look.berlin - Berlin Alternative Fashion Week 2017

Die BAFW fand erstmalig in einer neuen Location – der Halle am Berghain statt. In dem alten Industriegebäude, dass früher mal ein Heizkraftwerk war gab es im Erdgeschoss einen kleinen aber feinen Designermarkt und zu den Shows …


Streifzug: Wilmersdorf Tag 1 / Vol.2

Just-take-a-look.berlin - Streifzug Wilmersdorf Tag 1 Vol. 2Nachdem ich vor ein paar Wochen auf Streifzug durch Wilmersdorf war und dabei drei interessante Designer-Secondhand – Läden entdeckt hatte, von denen ich euch den einen ja schon vorgestellt hatte (hier), gibt es nun den Zweiten …


Fashion Show bei den Berlin Music Awards

Just-take-a-look.berlin - Fashion Show beim Berlin Musik Video AwardAm Samstag war ich zur Fashion Show der Berliner Designer Therapy Recycle & Exorcise, Vita Datura, Benu Berlin, Tata Christiane, Cyberesque und Lisa Anker-Rasch Strom beim Berlin Music Video Awards eingeladen und hatte auch die Gelegenheit …


Weil die Zeit so schnell vorbei geht, bin ich um so dankbarer, dass ich durch meinen Blog viele Möglichkeiten und Chancen bekomme, die ich sonst so sicherlich nicht hätte und deswegen auch ein ganz großer Dank natürlich auch an die Kooperationspartner, die Berliner Designer, an meinen Freund und Fotografen und nicht zuletzt auch an mein kleines altes „Wiesel“ (so heißt mein Auto, smile …), mit dem ich immer zu allen Locations fahre. Ganz selten hat es mal rumgezickt, z.B. nicht mehr gestartet, aber da war ich selber schuld, denn ich hatte das Licht angelassen und die alte Batterie konnte das nicht mehr ab, hmm … so kann´s gehen mit der Zeit! 

 

Ach, und vergesst nicht den restlichen Sommer zu genießen, bald wird es wieder kalt und dunkel sein, 

die Zeit läuft…

Instagram

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen