Jahresrückblick 2018 Vol.2

Just-take-a-look-Berlin-Jahresrückblick 2018 Outfit-Urlaubsplanung-10

 

2018 – Wo sind die

Wochen

geblieben?

Es war doch rückblickend so einiges los auf Just-take-a-look Berlin, sodass ich den Jahresrückblick 2018 teilen musste.

 

 

Vol.2

 



Juli

Ganz klar, die Fashion Week war für euch am interessantesten, aber auch die Abmahnwelle hatte noch im Juli ihre Nachwirkungen. Die Sommerweek konnte ich natürlich in vollen Zügen genießen, denn ich war im neuen Job angekommen und hatte für die Week Urlaub bekommen. Bei den heißen Temperaturen war es allerdings an einigen Tagen auch schon eine kleine Herausforderung von einem Event zum nächsten zu kommen. Trotzdem schlich sich so langsam das Sommerloch ein, was aber bei den Temperaturen kein Wunder war. So schön heiß, da konnte man ja nur die Zeit am oder im Wasser verbringen! Absolut verständlich, dass die Zahlen leicht zurückgingen.



Just-take-a-look Berlin Jahresrückblick 2018 MBFW Zusammenfassung Teil 1.4


 

Just-take-a-look Berlin - Outfit-Urlaubsplanung 2

 


August

Trotz der Hitze konnte ich euch mit den drei Kooperationsartikeln (hier, hier und hier) zumindest zum Lesen begeistern. Aber na klar war das Wetter das größte Thema und ihr sicherlich auch die meiste Zeit an irgendwelchen Seen. Abkühlung war das wichtigste in diesen Tagen!

 



 

 

 


September

Ein super Highlight war für mich natürlich in diesem Jahr die Fashion Week in Mailand (hier). Es war eine informative, interessante und auch aufregende schöne Zeit.

Diese Stadt ist einfach nur phantastisch und ich werde auf jeden Fall versuchen im kommenden Herbst wieder dabei zu sein (werde meinen Urlaub wieder entsprechend einreichen und hoffen …).

Vielleicht klappt es dann auch mit weiteren Akkreditierungen zu den vielen tollen Events.

Fashioncat Giorgio hat seinen ersten Geburtstag gehabt, den wir natürlich auch ein bisschen gefeiert hatten. Der kleine stolze Kater hat sich prächtig entwickelt und ist immer voller Elan, wenn es darum geht mit auf meinen Stylebookfotos dabei zu sein, oder natürlich irgendwelchen Unfug zu treiben, smile …




Just-take-a-look Berlin - Jahresrückblick 2018 Mailand Fashion Week Milan-55.1


 

Just-take-a-look Berlin - Jahresrückblick 2018 Mailand Fashion Week Milan-65.1

 


 


Oktober

Natürlich war euer Interesse an meinen Milan Berichten (hier und hier) auch im Oktober noch groß, sodass sie eine sehr hohe Besucherzahl in der Statistik hatten. Aber am meisten Kommentare gab es zum Post: Internetpräsenz – und Modewahnsinn – was bringen die Fashion Weeks (hier).

Über soviel Zuspruch habe ich mich natürlich riesig gefreut. Vielen Dank auch an dieser Stelle noch mal.

Trotzdem fing es dann Mitte Oktober mit den rückläufigen Zahlen an und zieht sich bis heute durch. Ich verstehe das überhaupt nicht, denn meine Artikel sind doch nicht von heute auf morgen im anderen Stil, oder sonst irgendwie außergewöhnlich anders.


Just-take-a-look Berlin - Internetpräsenz - Outfit Museumsinsel-11.1

 


Just-take-a-look Berlin - Jahresrückblick 2018 Mädelstag mit Beauty und Fashion - Outfit Animal Print for Fall-7.1


 


November

Immer weniger Traffic auf dem Blog, die Zahlen wurden durch Bots durcheinander gewirbelt, meine Statistik ist für’n Hamster! Es nervte mega, aber es war nicht der einzige Aufreger in diesem Monat.

Haterkommentare zu meinen Fashioncats, insbesondere zu Giorgio auf Facebook kosteten zusätzlich Nerven.

Der Artikel über die Namen meiner Fashioncats (hier) und der Beitrag zu den vermeintlichen Hackerangriffen (hier) waren allerdings auch die Stärksten im November. Aber auch sie konnten nichts mehr in der Statistik reißen.

Es ist immer noch ein Trauerspiel. Ich habe ja ganz stark Facebook in Verdacht, denn am auffälligsten ist es nämlich, dass bis Mitte Oktober viel mehr Traffic über Facebook kam.


 

Just-take-a-look Berlin - Jahresrückblick 2018 Gedanken zum Thema Sex Sells-18.1

 


Dezember

Wenn ich mir die Zahlen ansehe, müsste ich wirklich konkret überlegen, ob die ganze Schreiberei, die Fotos und die restliche blogverbundene Arbeit überhaupt noch Sinn macht. Da ich aber zum Glück kein hauptberuflicher Blogger bin, hat es für mich nicht diese dramatische Tragweite wie es bei anderen der Fall ist. Muss ich jetzt wirklich bei Facebook meine Artikel käuflich bewerben um wieder gesunden Traffic auf just-take-a-look.Berlin zu bekommen?

Durch einen Minigutschein von FB habe ich ausprobiert, ob es etwas bringt, wenn man Geld investiert. Okay, etwas mehr Reichweite gab es schon, aber überragend war das nun auch nicht. Mit anderen Worten, es hat mich nicht überzeugt Geld in die Werbung für einen Post bei Facebook zu investieren – und ich sehe es auch nicht ein!

Der am häufigsten besuchte Artikel im Dezember war übrigens der zum Makeover meines Wohnzimmers (hier). Auch hier: ganz lieben Dank für euer Interesse.


 

Just-take-a-la-look Berlin - Festliche Looks 5

 


Natürlich darf in einem /meinem Jahresrückblick die Danksagung nicht fehlen. Schließlich haben so viele Menschen es mir überhaupt möglich gemacht wieder ein weiteres Jahr Just-take-a-look Berlin im www. zu halten, smile …

Ihr lieben Leser/innen, ganz ganz lieben Dank für eure Treue, eure Kommentare und euren Zuspruch, denn ohne euch gäbe es meinen Blog gar nicht.

Ein ganz großes Danke natürlich an meinen Mann und Fotografen, der mit mir die Outfitshootings gemacht hat und natürlich auch ein großes Danke an die Designer, Firmen und Agenturen die mir Kooperationen angeboten, mir ihr Vertrauen geschenkt, mich unterstützt und zu den vielen diversen Events eingeladen haben.

 


Jahresrückblick 2018

auf die

Kooperationspartner:

 

Luisaviaroma, Mister Spex, Hogan, Albamoda.de, eviom, Purina Gourmet, Chris Farrell Cosmetics, Fashion ID, Medisana, Footway.de, Paulina’s Friends, Annemarie Börlind, Esprit.de und Peter Hahn.de

 

 


Danke!

Ich wünsche euch alles Liebe und Gute für 2019, Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit. Lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf.

Eure Mo

 

Instagram

6 Antworten to “Jahresrückblick 2018 Vol.2

  • Sooo ein schöner Teil 2 deines Jahresrückblicks liebe Mo.
    Deine Bilder sind wieder mal ganz toll und untermalen das Ganze noch. Die Bilder von Mailand sind der absolute Knaller – besonders das große Bild. Da saß ich gerade davor und dachte “wow”.
    Liebe Grüße und auf ein spannendes 2019 – mit hoffentlich besseren Zahlen.
    Liebe Grüße, Katrin

    • Hallo meine Liebe,
      ach vielen lieben Dank für Dein Kompliment zu meinem Post und den Bildern. Die Aufnahmen von Mailand mag ich auch total gerne und schaue sie mir immer noch total verliebt an, smile …
      Es ist aber auch sooooo eine mega tolle Stadt! Ich hoffe, dass ich im Herbst wieder hinfahren kann. Mal sehen wie es mit meinem Urlaub klappt, denn New York wollte ich auch unbedingt machen.
      Ich hoffe auch, dass sich die Zahlen wieder normalisieren und 2019 ein rundum gelungenes Jahr wird – für uns alle!
      Liebe Grüße und Bussi
      Mo

  • Sehr interessanter Beitrag. Vor Allen der Teil mit Traffic. Es ist tatsächlich so wie du sagst, ich überlege auch was los ist. Tatsächlich seit November schlechtere Zahlen. Ich hoffe, es wird besser. Gegenseitiger Support ist schon mal ein Schritt weiter. Liebe Grüße und einen Guten Rutsch!

    • Liebe Mira,
      die Trafficstory scheint bei ganz schön vielen Leuten ein Riesen Thema zu sein! Es ist so mega nervig und ich finde auch sehr belastend. Gegenseitiger Support ist eine sehr gute Idee und ist wahrscheinlich das einzige Gegenmittel auf allen Kanälen um nicht zu sehr unterzugehen. Ich werde ab sofort bei Dir vorbeischauen, smile … bei Insta habe ich Dich auch schon entdeckt und folge Dir!
      Wenn Du magst, mich findest Du unter fashion_in_berlin.
      Ganz liebe Grüße und hab einen charmanten Abend, komm gut ins neue Jahr und lass es Dir gut gehen!!!
      Mo

  • Liebe Mo,
    ja, die zweite Hälfte habe ich ja zu einem großen Teil mit dir gemeinsam in Berlin und Potsdam bestritten und durchlebt und ich freue mich sehr auf unsere nächste gemeinsame Fashionweek. Und wenn ich mal wieder flüssiger bin, gerne auch in Milano, New York und Paris. Die lieben Zahlen und das Strampeln um Follower und Leser macht mir auch arg zu schaffen. Man verbessert sich ständig, zermartert sich das Hirn über tolle Themen, arbeitet ewig an spannenden Posts und guten Fotos und wie du sagst, oft genug für ‘nen Hamster. Ich beschäftige mich auch gerade viel mit der Zukunftsfrage…
    Toller Rückblick!
    Meiner kommt wohl erst im neuen Jahr, da gibt’s noch eine Menge emotionale fette Brocken in die richtigen Worte zu pressen.
    Allerliebste Grüße
    Chris
    https://stylepeacock.com

    • Meine liebe Chris,

      gerne würde ich mit Dir zusammen alle Weeks besuchen, smile … Wir fangen jetzt in Berlin an und erarbeiten uns bis zum Sommer das nötige “Kleingeld” für New York, Milano und Paris!
      Ich freue mich schon auf unsere gemeinsame Zeit und natürlich bin ich auf Dein Resümee 2018 gespannt, denn es gab ja nun reichlich – vor allem emotionale Ereignisse bei Dir.
      Fühl Dich gedrückt und lieb umarmt.
      Mo

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen