Blogartikel 2021 – Rückschau der Ereignisse und Gedanken

Just-take-a-look Berlin - Blogartikel 12

 

 

Blogartikel 2021 

Rückschau der Ereignisse und Gedanken

 

 

 


… und wieder ist ein Jahr vorbei, ein Jahr, dass natürlich auch wieder unter der Corona-Pandemie gestanden hat. Ein Jahr, bei dem wir zwar einige kleinere und größere „Freiheiten“ genießen konnten, aber ganz so wie früher ist es dennoch nicht gewesen.

Ich habe mal in meinem Archiv geschaut und festgestellt, dass ich es euch und mir erspart hatte in 2020 einen Jahresrückblick als Blogartikel zu schreiben, denn das Jahr war ja nun wirklich die Katastrophe schlechthin! Natürlich hatten wir uns alle von 2021 sicher viel mehr versprochen, einiges konnte man auch umsetzen, aber im großen und ganzen haben wir auch in diesem Jahr mit Regeln und Verordnungen gelebt. Zusätzlich kamen die Impfungen gegen Cocid-19 dazu.

Ich muss sagen, ich bin wirklich ganz froh, dass ich durch meinen Job so früh (im März) schon einen Impftermin bekommen hatte und dementsprechend im April den nächsten. Jetzt im November kam die Booster-Impfung dran – für mich okay – für viele andere nicht. Coronaleugner,  Querdenker, Impfgegner, Verschwörungstheoretiker und sonstige „Bin-gegen-Alles“-Menschen machen auf den Straßen bei Demos mobil und Randale. Es werden mittlerweile Leute aus dem öffentlichen Leben bedroht und fertiggemacht.

Unfassbar!!!

Was in deren Köpfen vorgeht – oder vielleicht auch schief läuft – ich kann es nicht nachvollziehen! Kopf schütteln ist zwar nicht das einzige was mir dazu einfällt, denn Demos sind gestattet, Meinungsfreiheit auch. Trotzdem muss es doch gegen solche extremen Fanatiker politische und gesetzliche Möglichkeiten geben, die im Zaum zuhalten. Es kann doch nicht sein, dass blutiges Fleisch in Paketen verschickt wird mit Drohungen, zum „blutigen Widerstand“ gegen eine Corona-Impfpflicht!!!


 

Just-take-a-look-Berlin-Blogartikel -Online-Shopping-vs.-Offline-Shopping-12


Da die neue Corona-Variante Omikron sich auch weiter bei uns ausbreitet, in unseren Nachbarländern schon wieder ein Lockdown herrscht, sind auch unsere Politiker am überlegen, ob auch wir nach den Weihnachtsfeiertagen wieder alles schließen werden müssen!

… und jährlich grüßt das Murmeltier!


 

Just-take-a-look-Berlin-Blogartikel

 

 

Just-take-a-look-Berlin-Blogartikel - 1-1


Januar

 

Gleich der erste Monat begann mit der Fortsetzung des Lockdowns vom Dezember. Home Office war wieder einmal angesagt, die Corona-Zahlen zu hoch. Für mich persönlich stellte und stellt immer noch das Home Office kein Problem dar. Ich kann meine Arbeit sehr gut von Zuhause aus erledigen, habe guten telefonischen und schriftlichen (Mail) Kontakt zu meinen Schülern. Natürlich fiel auch die Fashion Week Berlin, wie auch die Fashion Weeks in anderen Ländern als reale Veranstaltung komplett aus. Digital war nun das Zauberwort und so hatte jeder „Besucher“ die Möglichkeit mal in der Front Row zu sitzen. Auch schön, aber natürlich nicht mit solch einer spannenden Atmosphäre wie bei einer Live-Show! Front Row 

Genauso wie die Fashion Week mit ihren Schauen und Veranstaltungen fiel auch das Shoppen vor Ort mehr oder weniger aus. Der Online-Handel hatte den Vorteil – als „Corona konform“. Es stellte sich mir die Frage und Tatsache : Online Shopping vs. Offline Shopping in einem Blogartikel und auch die Frage, wie weit und lange Zeit am Smartphone oder am Laptop zu verbringen ist eigentlich noch okay? Zeit auf Social Media


 

 

 


Februar

 

Im Februar wurden die Stimmen immer lauter, dass der deutsche stationäre Einzelhandel enorme Probleme hat, denn die versprochenen Coronahilfen waren immer noch nicht ausgezahlt – oder nur anteilig gezahlt worden, sodass zu befürchten war, dass sich viele gerade kleine Unternehmen nicht mehr lange halten können. Einige Straßen mit Einzelhandelsgeschäften sahen wirklich aus wie Geisterstraßen. Alles weiter geschlossen – kaum Menschen unterwegs. Mein Blogartikel: „We are closed“  hatte einen großen Leseansturm.

Der Online-Handel baute in dieser Lockdown-Zeit seine Umsätze natürlich weiter aus – auf Kosten des stationären Einzelhandels. Stimmen wurden laut, den Online-Handel anders zu besteuern oder sich dafür einzusetzen, dass Retouren der Kunden vom Kunden bezahlt werden sollten. Was daraus geworden ist? Also ich habe darüber nichts mehr gehört oder gelesen.


Just-take-a-look-Berlin-Blogpost Online-Shopping-vs.-Offline-Shopping-9

 


Just-take-a-look Berlin - Blogartikel


März

 

Durch das eingeführte Click&Collect hatte man schon zum vergangenen Weihnachtsfest und dann auch bis zum Frühjahr zumindest bei einigen Stores die Möglichkeit ein paar neue Teilchen vor Ort zu kaufen. Der Frühling kam mit großen Schritten und da durften natürlich die neuen Looks nicht fehlen. Obwohl ich ja lieber Offline shoppe, gab es von mir einen Post mit Teilchen aus der neuen Fashion Saison: Spring 2021

Auch Friseure durften wieder öffnen, was natürlich einen enormen Andrang mit Wartezeiten nach sich zog. Mitte März hatte ich die Möglichkeit wahrgenommen mich impfen zu lassen. Ich hatte lange überlegt, mit meinem Doc gesprochen und mir einige der wenigen Informationen angelesen. Tja und prompt war ich nach dem Pieks erstmal außer Gefecht gesetzt. Trotzdem bin ich auch noch im nachhinein froh, dass ich mich zu dem Schritt durchgerungen hatte. Der Frühjahrslockdown ging ja bis über die Osterfeiertage hinaus, erst im Mai waren wir wieder im Präsenzunterricht.


 

 


April

 

Die Tage im April vergingen für mich relativ schnell, zu mal ich auch noch Urlaub hatte. Spazieren gehen war das größte Hobby des Lockdowns.  Natürlich hatten wir auch ein paar Shootings gehabt. Aber dadurch, dass auch die Aufträge für mich als Blogger sehr stark zurückgegangen waren, war es auch auf meinem Blog mit neuen Blogartikel ziemlich ruhig. Allerdings hatte ich in der Zeit einen Artikel veröffentlicht, der bei euch doch recht großes Interesse gezeigt hatte. Hier auch noch mal zum Nachlesen:  Blogger im Corona-Lockdown“ 


 


Just-take-a-look-berlin-Blogpost - Blogger-Corona-Anzug-von-Natascha-von-Hirschhausen-52

 

 


Mai

 

Dieses Jahr hatte ich es nicht vergessen! Mein Blog hatte am 3. Mai Geburtstag gefeiert – 6 Jahre gibt es Just-take-a-look Berlin jetzt schon. Das war mir natürlich auch ein besonderer Blogartikel wert! Es ist Wahnsinn, wie schnell auch die letzten Jahre vergangen sind: 6 Jahre Fashion & Lifestyle

Da der Lockdown beendet war, zumindest für die allermeisten, bin ich mit meiner Freundin für einige Tage in Sachen Schönheit und Wellness unterwegs gewesen. Schon lange hatte ich mir vorgenommen meine Schlupflider operieren zu lassen und habe auch über ästhetische Chirurgie einen Blogartikel geschrieben. „ Alles für die Schönheit – Ästhetische Chirurgie


 

Just-take-a-look-Berlin-Blogartikel - Mein-Stil-mein-Look-3

 

 


Juni

 

Der Sommer hat es ja relativ gut gemeint, die Temperaturen stiegen und die Sehnsucht nach Urlaub auch. Unsere Urlaubsplanung lief auf Hochtouren. Der Balkon wurde zum Sommerzimmer, nur meine heißgeliebten Hortensien kamen verspätet in ihre Kübel, da es mal wieder Trouble mit dem Carrier gab!


 

Just-take-a-lok-Berlin-Blogartikel - Tinos-Grüner-Strand-Urlaub-2021

 

 


Just-take-a-look Berlin - Blogartikel


Juli

 

Endlich Urlaub und Griechenland lockte ganz stark! Ganz bewusst haben wir uns für ein kleines aber feines Hotel und einer Suite mit Private Pool entschieden. Es sollte kein Action-Urlaub werden, sondern ganz relaxed und ohne Menschenmassen. Die Kykladen-Insel Tinos war genau das Richtige und das Hotel ein Träumchen. Während der Zeit haben wir natürlich auch einige Outfits geshootet, von denen ich euch das meiste über Instagram gezeigt hatte und einen Blogartikel über den Urlaub gab es dann im August natürlich auch.

Eigentlich wäre auch die Fashion Week Berlin gewesen, sie wurde aber schon frühzeitig gecancelt und auf den September verschoben. Dafür gab es eine wunderbare Ausstellung über die „Lady Dior“ Handtasche und eine besondere Präsentation des Duftes Chanel No.5 zum 100. Jubiläum. Beide Veranstaltungen waren wirklich super und auch dazu konnte ich euch in einem Blogpost weitere Infos und Eindrücke geben. Factory 5 Collection“ „Lady Dior as seen by


 



 

Just-take-a-look Berlin - Blogartikel IMG_8241

 

Just-Take-a-look Berlin - Blogartikel

 

 


August

 

Nach der Ankündigung, dass die Fashion Week Berlin im September stattfinden wird, hab ich natürlich wie viele andere darauf gewartet, wann endlich das ersehnte Infomaterial erscheint, damit man in die entsprechende Planung gehen konnte. Fashion in Berlin – Fashion Week September 2021

Mein Reisebericht und Blogartikel mit einigen Tipps zu Tinos ging dann auch im August online. Allerdings waren die letzten Wochen schon getrübt durch die Flutkatastrophe im Süden Deutschlands und auch ich habe mit einer Spende die Summe der Hilfsgelder aufgestockt. Trotz allem weiß man in der Zwischenzeit, dass noch nicht allen Flutopfern geholfen werden konnte. Sehr viele haben jetzt im Winter immer noch keine funktionierende Heizung, was eine weitere Katastrophe und einfach erbärmlich ist!


 


September

 

Die heißersehnte Fashion Week in Berlin war großartig. Jede Menge tolle Shows, super schöne Fashion, ein großartiges Ambiente und nicht zuletzt die vielen Mädels, die ich endlich mal wiedersehen konnte. Rundum eine mega inspirierende Woche, bei der ein Highlight das nächste ablöste. Einfach klasse, nach der langen Zeit und ein kleines Stückchen Normalität. Kilian Kerner – Reset -Spring/Summer 2022  oder auch Danny Reinke – Botanical Affair

Auch ein Instatreffen fand im September statt, bei dem so viele tolle Frauen aus allen Regionen Deutschlands hier in Berlin zusammen kamen. Es waren wunderschöne Stunden, ich hatte das Gefühl, dass ich die Ladies schon ewig kannte – obwohl wir uns nie vorher begegnet waren. Tolle Gespräche, viele Gemeinsamkeiten, schönes Shopping und leckeres Essen – ein super Event!

Natürlich durften auch die Fashion Shootings nicht fehlen. Im September habe ich so einige Fotostrecken gehabt mit vielen super schönen Aufnahmen.


 

 

 

 


Oktober

Der Oktober brachte zwei tolle Highlights. Zum einen war ich seit Ewigkeiten mal wieder im Kino – der neue James Bond Film hatte endlich seinen Starttermin und zum anderen war ich mit meiner lieben Katrin noch mal für ein Wellness-Wochenende unterwegs. Auf dem Blog gab es noch eine „Nachlese“ zur Week vom September. Mein Bericht über die Show von Platte.Berlin hatte euch genauso begeistert wie mich. Zumindest wurde der Post ganz schön oft gelesen. Ungewöhnliche Location, eine mega Performance und außergewöhnliche Fashion machten die Show zu einem Spektakel. Det is Berlin – Platte.Berlin


 


Just-take-a-look Berlin - Blogartikel - Shooting am Kanal

 


Just-take-a-look Berlin - Blogartikel


November

 

Tja, dieser Monat stand mal wieder im Zeichen der Corona-Pandemie und auch der neuen Bundesregierung, die im September gewählt wurde. Schon lange wurde ein Politiker wegen seiner Expertenmeinung, seines beruflichen Backgrounds und seiner Kompetenz gehyped. Karl Lauterbach wurde als neuer Gesundheitsminister gehandelt und zum Teil eingefordert. Seine Meinung zum Thema war schon die gesamte Zeit gefragt gewesen. Jetzt kam die Empfehlung und Forderung nach einer weiteren Impfung verstärkt weiter ins allgemeine Bewusstsein und auf die politische Ebene. Allen Gegnern zum Trotz wurden die Regeln und Verordnungen wieder verschärft, 2 G-Regel in Geschäften, Lokalen und Dienstleistungen, 3 G-Regel am Arbeitsplatz.

Es wurde aber auch dringend Zeit, denn in den letzten Monaten war einfach mal wieder viel verschlampt worden, es wurde zu sorglos mit dem Covid-19 Thema umgegangen und zu viel Wahlkampf betrieben! Nun also wieder härtere Bandagen. Booster-Impfung ist das neue Zauberwort. Ich habe meine auch schon erhalten, aber wir wissen mittlerweile alle dass sie nur einen stärkeren Krankheitsverlauf verhindern kann, eine Infektion selbst leider nicht!

Ihr konntet auf Just-take-a-look Berlin einen weiteren Blogartikel über die Ästhetische Chirurgie lesen, denn ich wollte euch natürlich gerne auch meine Erfahrung und den Verlauf meines ersten Treatments nicht vorenthalten: Laser Technik – Beauty Treatments


 

 


Dezember

 

Die letzten Tage des Jahres sind nun angebrochen, der Weihnachtscountdown läuft. Die 2 G-Regel im Einzelhandel bringt dem Weihnachtsgeschäft der Händler auch in diesem Jahr enorme Einbußen. Die Hoffnung lag ja darauf, in dieser Saison etwas bessere Umsätze zu schreiben, um den Verlust des letzten Jahres etwas aufzuholen. Aber ….

Lange Schlangen vor Geschäften, wenn denn überhaupt Shopping-Laune aufkommt. Warten und Zertifikate vorzeigen ist einfach nur nervig und zeitraubend. Die Laune sinkt damit sehr schnell.

Und wer profitiert mal wieder – genau, der Online-Handel. Schon jetzt wird mit einem Plus von 17% gesprochen! Gigantisch! Der Versand durch die unterschiedlichen Carrier ist stellenweise völlig überfordert, was sich durch unzuverlässige Lieferungen, inkompetente Fahrer der Dienstleistungsunternehmen und verloren gegangene Sendungen bemerkbar macht. Stress für alle! Auch mich hat es mal wieder „erwischt“ Ich weiß nicht ob es an dem Zustellort Berlin liegt, oder einfach nur, weil mein Name auf dem Etikett steht – und ich bei den Lieferboten vielleicht nicht ganz so beliebt bin. Jedenfalls ist eins meiner bestellten Weihnachtsgeschenke mal wieder nicht angekommen! Elende Telefoniererei war mal wieder die Folge und natürlich ein mega Stress. Schon allein wegen des Wertes des Inhalts und dann die ablaufende Zeit bis Heiligabend. Warum ich überhaupt bestellt habe? Ganz einfach, der gewünschte Artikel war in hier Berlin nicht (mehr) zu bekommen – ausverkauft!

Nach einer Wartezeit von knapp 14 Tagen habe ich den Auftrag stornieren müssen um per Expressversand doch noch die Chance auf mein Geschenk bei einem anderen Händler wahrnehmen zu können. Es hat zum Glück auch geklappt!

Heiligabend ohne Geschenk – für mich nicht vorstellbar! Auch in diesem Jahr werde ich nur mit meinem Schatz und den Katzenkids feiern. Wir fahren nicht zur Familie, wollen es aber im Frühjahr nachholen um dann auch mehr Zeit zur Verfügung zu haben.

Zu Silvester kommen die liebe Katrin @daslebenistschön und Nancy @queens.and.princess.no1 zu uns. Wir wollen zusammen kochen, essen, feiern und das Jahr schön und ruhig ausklingen lassen. Partys sind eh nicht drin, die Clubs sind zum Teil schon wieder geschlossen – tanzen nicht gestattet. Feuerwerk übrigens auch nicht – was ich aber echt gut finde, denn die Böllerei nervt nicht nur mich, sondern stresst auch alle Tiere, macht irrsinnig viel Müll und ist auch nicht gut fürs Klima. Es geht schließlich auch OHNE!!!


 

 






 

Meine Lieben, lasst es euch zu Weihnachten und zum Jahreswechsel gut gehen. Bleibt gesund!!!

Ich danke euch für eure Treue. Mein Dank geht auch an die Designer und Agenturen für die Einladungen zur Fashion Week Berlin, an Katrin für unsere Freundschaft und die schönen Shootings, die wir in diesem Jahr zusammen hatten. Natürlich auch an meinen Mann für seine schier endlose Geduld mit mir – zum Thema Instagram und Blogarbeit. Es ist mit mir nicht immer ganz so einfach, denn wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe …

Frohe Weihnachten und alles Liebe für 2022.

Ich hoffe ihr freut euch auf neue Blogartikel im nächsten Jahr und schaut wieder bei

Just-take-a-look Berlin Fashion & Lifestyle vorbei!

Eure

Mo

 

Instagram

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen